Kategorien &
Plattformen

Lob in dunklen Tagen

Lob in dunklen Tagen
Lob in dunklen Tagen
© pixabay

Mit dem Titel "Singen, singen, nicht verzagen" hatte das Glaubenskursteam und
Pfarrer Hufsky am 16. Juli in den Mariengarten an der Liebfrauenkirche zum
Lobpreisabend eingeladen.

Trotz des eher herbstlichen Wetters, waren viele der Einladung in den Mariengarten gefolgt.
Da wegen den Coronabedingungen derzeit das Singen in geschlossen Räumen nur eingeschränkt
möglich ist, fand die Veranstaltung im Freien statt.

Angesichts der schlimmen Unwetterkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und
Rheinland-Pfalz klang der Titel des abends eher wie Ironie.
Die Idee des Titels war schon lange vor der Katastrophe als Thema entstanden und
passte dennoch genau in diese Tage. 
Der Text stammt aus dem Lied "Lob in dunklen Tagen" von der Komponistin Corinna Eyer.
Frau Eyer hatte der Lobpreisband "Himmelwärts" dieses Lied freundlicher Weise zur
Aufführung zur Verfügung gestellt.

Das Lied von Corinna Eyer können Sie sich auch HIER noch einmal anhören.

Dem Glaubenskursteam war es wichtig an diesem Abend an die vielen Toten und Opfer
dieser Katastrophe zu gedenken und für sie zu beten. 
Unser Dank gilt allen Helfern und Hilfskräften, die mit unermüdlichen Einsatz dabei
oft selbst ihr Leben riskieren und anderen zur Seite stehen.

Mit 100.000 Euro Soforthilfe unterstützen das Bistum Limburg und der Caritasverband für die Diözese Limburg e.V.
die vom Hochwasser betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

Wenn Sie auch helfen möchten:

HIER KÖNNEN SIE SPENDEN:

Stichwort „Fluthilfe Deutschland CY00897

Caritas international, Freiburg
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
oder online unter: www.caritas-international.de

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz